Visitenkarten mit Blindprägung

, , , , , ,

Visitenkarten mit Blindprägung „einstufig“ (Hochprägung oder Tiefprägung). Gedruckt wird auf einem 300 g/m2 bis 350 g/m2 starken ungestrichenen Naturpapier. Erhältlich mit einer extra glatten oder extra groben Oberfläche.

Achtung! Berücksichtigen Sie die Durchprägung beim Anlegen Ihrer Daten, falls auch die Rückseite bedruckt werden soll, die Prägung ist auf der Rückseite sichtbar! 

Möchten Sie mehr zum Thema Veredelungen wissen, dann finden Sie auf der Unterseite Techniken alle genauen Hinweise und Beschreibungen. Weitere Hinweise zu den Papieren finden Sie unter dem Stichwort Materialien. Sollten Sie sich nicht sicher sein, welches Papier Sie wählen sollen, finden Sie im Musterset „Komplettpaket“ die passenden Papierfächer. Alle Folienfarben in der Übersicht finden Sie in der Folienauswahl.

Prägestempel werden bei uns 3 Jahre archiviert. Voraussetzung für einen Rabatt bei einer Nachbestellung ist eine identische Anzahl und das gleiche Druckbild der Versionen – einen Rabattcode erhalten Sie von uns via Mail auf Nachfrage.

Warenkorbrabatt
Bei verschiedenen Versionen mit identischer Produktauswahl und gleicher Auflage wird Ihnen im Warenkorb ein Rabatt gewährt. Staffelungen entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Versionenab 2ab 3ab 4ab 6ab 8
Rabatt35%40%45%48%50%

 

ab: 378,94  zzgl. 19% MwSt.

Auswahl zurücksetzen

Extra Farbschnitt, zzgl.:

Zusatzoption

Noch einprägsamer! Visitenkarten mit Blindprägung

Bei einer Blindprägung oder Hochprägung wird mittels eines Prägestempels Papier verformt, um das gewünschte Motiv plastisch hervorzuheben. Es wird zwischen einer Hoch- und Tiefprägung unterschieden. Bei der Hochprägung wird das Motiv lesbar nach oben geprägt, bei einer Tiefprägung entsprechend nach unten in das Material hinein. Es kann natürlich auch vorher im Offsetdruck aufgebrachte Farbe passgenau geprägt werden. Zu beachten ist, dass immer durch das Papier hindurch geprägt wird, sich das Motiv also auf der Rückseite vertieft oder erhaben spiegelverkehrt abzeichnet.

Haben Sie Fragen zu Visitenkarten mit Blindprägung  und/oder benötigen Sie Hilfestellungen zum Anlegen Ihrer Daten, kontaktieren Sie uns einfach via E-Mail oder telefonisch, weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Kontaktseite.

passendes Briefpapier // passende Karten

Daten werden als PDF benötigt und müssen dem PDF/X-3:2002 Standard entsprechen.
Zum Endformat müssen zusätzlich 3 mm umlaufend Beschnitt angelegt werden. Anbei finden Sie die Druckvorgaben zu Ihrem Produkt als PDF Datei zum herunterladen.

Bitte beachten Sie! Bei der Auswahl individueller Sonderformate, werden von Ihrer Druckdatei 3mm umlaufend abgezogen. Das daraus entstehende Format gilt als Endformat.

Druckvorgaben-PDF