Visitenkarten im Digitaldruck kaschiert (2-lagig)

, , , , ,

Visitenkarten im Digitaldruck kaschiert! Die günstige Alternative mit bis zu 540g/m2. Wählbar aus diversen Papierfarben der Marke Colorplan. Wir veredeln zwei Lagen Papier mit einem individuellen Druck in weiß oder schwarz und kaschieren zwei 270g/qm Kartons zu einer dicken 540g/qm starke Pappe.

Alle Colorplan-Papierfarben finden Sie im Link: Farbkarte Colorplan

Möchten Sie mehr zum Thema Veredelungen wissen, dann finden Sie auf der Unterseite Drucktechniken alle genauen Hinweise und Beschreibungen.

Weitere Hinweise zu den Papieren finden Sie unter dem Stichpunkt Materialien. Sollten Sie sich nicht sicher sein, welche Papierfarbe die Richtige ist, dann finden Sie im Musterset die passenden Papierfächer.

Andere Staffelungen oder Formate gewünscht? -> Zur Sonderanfrage

ab: 147,00  zzgl. 19% MwSt.

Auswahl zurücksetzen
Starke Visitenkarten – Schicht-Visitenkarten  – Fett kaschiert

Schicht-Visitenkarten stark kaschiert. Lassen Sie Ihre persönlichen Schicht-Visitenkarten fertigen. Wir kaschieren zusätzlich eine bis zwei extra Lagen Papier. Was versteht man eigentlich unter kaschieren? Im Druckgewerbe wird so unter anderem das Verkleben mehrerer Lagen gleicher oder verschiedener Materialien beschrieben. In unserem Falle werden zwei 270g/m2 Kartons miteinander verklebt und mit hohem Druck zusammengepresst. Keine Sorge – man sieht das Verkleben nicht.

Übrigens werden fast alle Kartons oberhalb von 400g/m² in den Papierfabriken geklebt. Wir kleben auf gleiche Weise, mit umweltfreundlichem Dispersionskleber. Bei unseren kaschierten Sandwich-Visitenkarten ist es möglich einen zusätzlichen Karton in der Mitte zu wählen. Andersfarbig ausgesucht, bietet er zusätzlich einen interessanten Effekt auf der Kante.

Die Deckkraft des Weißdruckes ist immer abhängig vom Motiv, max. ca. 95% Deckwirkung bei Schriften.

Alle Colorplan-Papierfarben finden Sie im Link: Farbkarte Colorplan

ColorP_logo

Kurzübersicht der wichtigsten Eigenschaften:

– PDF-X Standard (PDF/X3 oder neuer)
– 3 mm Anschnitt umlaufend zusätzlich zum Endformat
– Inhalte, die nicht beschnitten werden sollen, mind. 4 mm vom Rand platzieren
– keine Falz, Schneide- oder Passermarken
– Grundeinstellung und Export in CMYK, kein RGB!

Mehr Infos finden Sie unter Druckdaten erstellen.