Graukarton Visitenkarten mit Heißfolienprägung

, , , ,

Graukarton Visitenkarten – veredelt wird auf einer 500g/m² oder 700 g/m² starken Graupappe (Färbung kann variieren). Gestalten Sie Ihre Visitenkarte, wir machen sie zu etwas Einzigartigem – die Graupappe variiert immer etwas in Beschaffenheit und Farbe und entwickelt so ihren eigenen Charakter. Unsere Heißfolienprägung liefert den nötigen Glamourfaktor.

Möchten Sie mehr zum Thema Veredelungen wissen, dann finden Sie auf der Unterseite Techniken alle genauen Hinweise und Beschreibungen. Weitere Hinweise zu den Papieren finden Sie unter dem Stichpunkt Materialien. Sollten Sie sich nicht sicher sein, welches Papier Sie wählen sollen, finden Sie im Musterset die passenden Papierfächer.

Sie möchten gerne mehr Farbe ins Spiel bringen und auf die offene Oberfläche nicht verzichten? Dann wählen Sie die aus 100% Altpapier durchgefärbten Les Natural’s Visitenkarten.

Warenkorbrabatt
Bei verschiedenen Versionen mit identischer Produktauswahl und gleicher Auflage wird Ihnen im Warenkorb ein Rabatt gewährt. Staffelungen entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Versionen ab 2 andere Staffelungen
Rabatt 30% zur Sonderanfrage

 

ab: 253,00  zzgl. 19% MwSt.

Auswahl zurücksetzen
Ein Karton für alles! Ihre Visitenkarten mit einem zu 100% recycelten Graukarton!

Graukarton Visitenarten – exklusive Visitenkarten mit einer Graupappe! Außergewöhnlich reduziert und mit einer hochwertigen Veredelung immer ein Hingucker! Wir verwenden eine 500g/m² oder 700 g/m² schwere Graupappe von ca. 0,7 mm bzw. 1 mm Stärke. Dieser Karton ist ein aus Zellstoff, Holzschliff und Altpapier hergestellter Werkstoff, dessen Hauptanwendungsbereich in Buchbindereien anzutreffen ist. Er wird auch gerne im Kunstgewerbe als künstlerischer Werkstoff und als Gestaltungsuntergrund eingesetzt.

Kurzübersicht der wichtigsten Eigenschaften:

– PDF-X Standard (PDF/X3 oder neuer)
– 3 mm Anschnitt umlaufend zusätzlich zum Endformat
– Inhalte, die nicht beschnitten werden sollen, mind. 4 mm vom Rand platzieren
– keine Falz, Schneide- oder Passermarken
– Grundeinstellung und Export in CMYK, kein RGB!

Mehr Infos finden Sie unter Druckdaten erstellen.